top of page

Allgemeine Geschäftsbedingungen von walk with Luis

(Stand: Mär 2023)

1. Anwendungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) gelten für alle Verträge zwischen walk with Luis (Luis Miguel Kann, nachfolgend WWL) und den Vertragspartner:innen (nachfolgend Kunde/Kundin oder Teilnehmende/r).

 

2. Vertragsschluss

Der Vertrag zwischen WWL und dem/der Kunden/Kundin kommt zustande durch die Bestätigungsemail und der Zahlung der Tourpreises, welcher je nach Anzahl der Teilnehmenden variert. Die Kundin/der Kunde mit welcher/m der Vertrag abgeschlossen wird, muss nach deutschem Gesetz volljärig sein (mind. 18 Jahre alt). In der Gruppe muss mindestens eine volljährige Person dabei sein, welche die Verantwortug für minderjährige Teilnehmende übernimmt. Der Preis für die Tours gilt ab 12 Jahre. Für Teilnehmende zwischen 7 und 11 Jahren werden 50% der zusätzlichen Kosten pro Person angesetzt. Teilnehmende unter 7 Jahre können kostenfrei dabei sein.

 

3. Rücktritt vom Vertrag durch walk with Luis

WWL behält das Recht vor vom Vertrag zurückzutreten und die Veranstaltung abzusagen, z.B. wegen höherer Gewalt, Krankheit oder Besonderheiten vor Ort. Muss eine Veranstaltung auf diese Weise abgesagt werden, wird ein bereits gezahlter Tourpreis 100% erstattet oder ein Alternativtermin wird angeboten.

 

4. Änderung der Anzahl der Teilnehmenden, Umbuchung, Rücktritt oder Verspätung seitens der Kunden/Kundinnen

Die Anzahl der Teilnehmenden zu ändern ist grundsätzlich jederzeit vor der Tour möglich mittels E-Mail, Textnachricht oder Anruf. Die Preisdifferenz kann entweder durch Geldüberweisung oder bar beglichen werden. Sollte die Gesamtzahl der Teilnehmenden über 5 sein, behält WWL das Recht dies abzulehnen, da es dem Konzept der Touren widerspricht.

Es muss in jedem Fall weiterhin unter den Teilnehmenden mindestens eine volljährige Person dabei sein, welche die Verantwortug für minderjährige Teilnehmende übernimmt.

Eine Umbuchung ist bis zu 24 Stunden vor der Tour möglich je nach Verfügbarkeit.

Eine Stornierung der Tour (Rücktritt vom Vertag) durch die Kunden/Kundinnen ist schriftlich per E-Mail möglich unter den folgenden Bedingungen:

a) Stornierung bis zu 48 Stunden vor Beginn der Tour, 100% Rückerstattung

b) Stornierung bis zu 24 Stunden vor Beginn der Tour, 50% Rückerstattung

c) Stornierung innerhalb 24 Stunden vor Beginn der Tour, 20% Rückerstattung

Verspätung

​Bei einer Verspätung von mehr als 15 Minuten durch die Teilnehmenden wird WWL eine reduzierte Version der Tour durchführen.

Bei einer Verspätung von mehr als 30 Minuten durch die Teilnehmenden wird die Tour ohne jegliche Rückerstattung storniert.

 

5. Programmänderung

WWL behält das Recht vor das Programm oder die Routen der Touren den Interessen der Teilnehmenden oder höherer Gewalt, bzw. Besonderheiten vor Ort anzupassen und zu ändern.

 

6. Haftungsausschluss

Die Teilnahme an einer Tour mit WWL erfolgt auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder, Haustierbesiter:innen haften für ihre Haustiere.

Bei Unfällen übernimmt WWL keine Haftung.

Ausgenommen von diesem Haftungsausschluss sind Schäden, die durch grob fahrlässige Pflichtverletzungen durch WWL während der Tour entstehen.

 

7. Ausschluss von Teilnehmenden

Teilnehmende eine WWL Tour verpflichten sich gegenüber den historischen Stätten und Denkmälern und den Orten, die wir besuchen, sowie deren Bewohner:innen mit Respekt und Rücksicht zu verhalten und jederzeit den Anweisungen des Guides zu folgen.

WWL behält das Recht vor seine Dienste Teilnehmden zu verweigern und diese auch von der Tour auszuschließen welche:

- andauernd den Ablauf der Tour stören.

-betrunken und/oder unter Einfluss von Drogen zur Tour erscheinen.

-sich selbst oder andere Personen durch ihr Verhalten gefährden.

-sich gegenüber dem Guide oder den Orten, die wir besuchen, respektlos verhalten.

- Äußerungen oder Gesten von sich geben, welche diskriminierend, sexistisch, rassistisch, verfassungsfeindlich, respektlos gegenüber religiöser Glauben oder sexueller Orientierung oder auf anderer Weise beleidigend sind.

In jedem dieser Fälle wird es keine Rückerstattung geben.

 

8. Streitbeilegung

EU Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Konsumentinnen und Konsumenten haben die Möglichkeit diese Plattform für die Beilegung einer Streitigkeit zu nutzen.

Diese AGBs können jederzeit gespeichert und gedruckt werden oder eine Kopie per E-Mial angefordert werden. Meine E-Mail Adresse findet sich unter Impressum oder Kontakt/buchen.

Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bin ich weder bereit noch verpflichtet.

 

9. Änderungen

WWL behält das Recht vor das Angebot und die Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Änderungen werden auf geeignetem Weg bekannt gegeben.

 

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Regelung dieser AGBs unwirksam sein oder gegen geltendes deutsches Recht verstoßen, tritt an ihre Stelle die gültige oder durchführbare Bestimmung, die dem Rechtsgedanken der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

bottom of page